Kategorie-Archiv: Fanclub

Amtsblatt – 18.01.2019

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Generalversammlung / Jahresabschlussfeier

Am Samstag – 19.01.2019 – steht um 17.00 Uhr in unserem Vereinslokal „Sorrento“ die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Im Anschluss folgt die Jahresabschlussfeier.

Umbau Stadion

Der Rohbau des Funktionsgebäudes ist bis auf wenige kleine Restarbeiten abgeschlossen. Die Bauleitung und die verantwortlichen Firmen haben bereits  die weiteren Phasen abgestimmt. Anfang Februar beginnt der Innenausbau des Funktionsgebäudes mit Lüftungsanlagen, der Elektrotechnik für das gesamte Stadion und mit den sanitären Anlagen. Bereits im Dezember haben die Tiefbau- und Kanalarbeiten an den Tribünen begonnen. Derzeit werden die Tribünenteile gefertigt. Bis Oktober sollen alle vier Tribünen stehen. Laut Baudezernent Lukas sei trotz der aktuellen Kostensteigerung (91%) der weitere Baufortschritt nicht gefährdet. Den Mietvertrag für den FCS (Hauptmieter des Stadions) will die Stadt im Frühjahr präsentieren!

Vorbereitung – Profis

Die Blauschwarzen haben einen gelungenen Start in die Testspielserie hingelegt. Beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden siegte der FCS mit 4:2. Die Tore erzielten Mendler, Quirin, Holz und Müller. In der zweiten Halbzeit kam mit Ahmed Sassi ein Gastspieler aus Tunesien zum Einsatz. Der 25-jährige Mittelfeldspieler ist aktuell vereinslos und kickte zuletzt beim Club Athlétique Bizertin (Tunesien, 1. Liga).

Amtsblatt – 11.01.2019

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Generalversammlung / Jahresabschlussfeier

Am Samstag – 19.01.2019 – steht um 17.00 Uhr in unserem Vereinslokal „Sorrento“ die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Direkt im Anschluss findet unsere Jahresabschlussfeier statt. Der Unkostenbeitrag für Essen & Getränke beläuft sich auf 10 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 14.01.2019. Bitte beachtet dass nur derjenige als „angemeldet“ gilt, der den Unkostenbeitrag bis dahin entrichtet hat. Anmelden könnt Ihr euch im Sorrento oder im Internet auf  den üblichen Seiten. Des Weiteren nehmen der Präsident, der Schriftführer und der Kassierer Anmeldungen entgegen. Für Überweisungen bitte folgende Bankverbindung nutzen: Levo Bank eG – Verwendungszweck „Feier“ IBAN: DE92 5939 3000 0101 5074 08

Vorbereitung – Profis

Am Montag hat beim FCS die Vorbereitung auf die „Restrunde“ begonnen. Nicht mehr im Kader ist Benjamin Kessel. Der aus der Pfalz gekommene Verteidiger schloss sich erst vor einem halben Jahr den Blauschwarzen an und kam in dieser Zeit auf insgesamt 17 Pflichtspieleinsätze. Kessel ist zu seinem „Lieblingsverein“ Eintracht Braunschweig in die 3. Liga gewechselt. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Ludwigspark

Ende März 2019 soll mit der Montage der Tribünenfertigteile im Stadion begonnen werden. Zunächst wird die Osttribüne errichtet, dann folgen der Unterrang der Nordtribüne und die Südtribüne. Zuletzt soll die West-Tribüne montiert werden. Bis Oktober 2019 sollen die neuen Tribünen stehen, im Anschluss werden die Stahlkonstruktionen und die neuen Dächer installiert.

Amtsblatt – 21.12.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Generalversammlung / Jahresabschlussfeier

Am Samstag – 19.01.2019 – steht um 17.00 Uhr in unserem Vereinslokal „Sorrento“ die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Direkt im Anschluss findet unsere Jahresabschlussfeier statt. Der Unkostenbeitrag für Essen & Getränke beläuft sich auf 10 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 14.01.2019. Bitte beachtet dass nur derjenige als „angemeldet“ gilt, der den Unkostenbeitrag bis dahin entrichtet hat. Anmelden könnt Ihr euch im Sorrento oder im Internet auf  den üblichen Seiten. Des Weiteren nehmen der Präsident, der Schriftführer und der Kassierer Anmeldungen entgegen. Für Überweisungen bitte folgende Bankverbindung nutzen: Levo Bank eG – Verwendungszweck „Feier“ IBAN: DE92 5939 3000 0101 5074 08

Ludwigspark

Im Januar 2019 sollen die Rohbauarbeiten des Funktionsgebäudes abgeschlossen sein. Die Produktion der Betonfertigteile für die Tribünen startet Anfang 2019. Ende März 2019 soll mit der Montage der Tribünenfertigteile im Stadion begonnen werden. Zunächst wird die Osttribüne errichtet, dann folgen der Unterrang der Nordtribüne und die Südtribüne. Zuletzt soll die West-Tribüne montiert werden. Bis Oktober 2019 sollen die neuen Tribünen stehen, im Anschluss werden die Stahlkonstruktionen und die neuen Dächer installiert.

Ergebnisse:

Frauen – 2. Bundesliga

FF USV Jena – FC Saarbrücken  3 : 2  ( 3 : 1 )

Im letzten Spiel der Hinrunde bezogen die FCS-Mädels die zweite Saisonniederlage. Dabei erwischte die Diane-Elf beim Spiel in Thüringen einen optimalen Start. Bereits nach 12 Minuten brachte Lea-Marie Grünnagel die Blauschwarzen mit 0:1 in Front. Danach übernahm die Heimelf das Kommando auf dem Rasen und drehte die Partie mit drei Toren innerhalb von nur 17 Minuten zur 3:1 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel wurde der FCS wieder stärker und kam durch einen Freistoß von Julia Matuschewski zum 3:2 Anschluss. Zu einem weiteren Treffer reichte es in der Schlussoffensive leider nicht mehr. Trotz der Niederlage stehen die Mädels der Blauschwarzen weiterhin auf einem Aufstiegsplatz und haben gute Chancen auf eine Rückkehr in die Beletage des deutschen Frauenfußballs.

FCS: Ehl – Herrmann, Drescher, Ripperger, Hauck – Loos, Matuschewski, Loos, Grünnagel (46. Nishibayashi), Reifenberg, (75. Ofiara), Tröster (46. Griffin) – De Backer

Tore: 0:1 Grünnagel (12.), 1:1 Weiß (22.), 2:1 Seiler (26.), 3:1 Merazguia (39.), 3:2 Matuschewski (82.)

Zuschauer: 150

Vorschau:

22.12 – 23.12 / Qualifikationsturnier Hallenmasters in Nalbach /  – Zweite Mannschaft

Amtsblatt – 14.12.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Generalversammlung / Jahresabschlussfeier

Am Samstag – 19.01.2019 – steht um 17.00 Uhr in unserem Vereinslokal „Sorrento“ die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm. Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Direkt im Anschluss findet unsere Jahresabschlussfeier statt. Der Unkostenbeitrag für Essen & Getränke beläuft sich auf 10 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 14.01.2019. Bitte beachtet dass nur derjenige als „angemeldet“ gilt, der den Unkostenbeitrag bis dahin entrichtet hat. Anmelden könnt Ihr euch im Sorrento oder im Internet auf  den üblichen Seiten. Des Weiteren nehmen der Präsident, der Schriftführer und der Kassierer Anmeldungen entgegen. Für Überweisungen bitte folgende Bankverbindung nutzen: Levo Bank eG – Verwendungszweck „Feier“ IBAN: DE92 5939 3000 0101 5074 08

FC Saarbrücken – VfB Stuttgart ll   3 : 1  ( 1 : 1 )

Im letzten Spiel des Jahres war am Samstag der Bundesliganachwuchs des VfB Stuttgart zu Gast in Völklingen. In den ersten Minuten sahen die Zuschauer einen eher langweiligen und zähen Kick zwischen beiden Teams. Mit dem zweiten Torabschluss des FCS war dann aber Leben in der Bude. Gilian Jurcher brachte die Molschder mit 1:0 in Front. Die Mannschaft aus Stuttgart, die sich keineswegs wie ein Abstiegskandidat präsentierte, kam aber nur 6 Minuten später zum Ausgleich. Die komplette Abwehr der Blauschwarzen war nach einem Standard im Tiefschlaf und Alonso konnte ungestört aus 3 Metern einnetzen. Bis zur Pause verlief die Partie dann weiterhin ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Für den FCS vergaben Jakob und Jurcher vollkommen freistehend aus kurzer Distanz zwei 100%ige Gelegenheiten. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Lottner-Elf den Druck auf die Schwaben. Die Kugel lief jetzt besser in den Reihen des FCS und es wurden weitere Großchancen herausgespielt. Die mittlerweile haushoch überlegene Heimelf brachte aber zunächst die Kugel nicht mehr über die Linie. Beispielsweise konnte Stürmer Jakob den Ball aus zwei Metern nicht im leeren Tor unterbringen. So vergingen 80 Minuten bis Sebastian Jakob endlich sein Visier eingestellt hatte und den FCS mit 2:1 in Führung schoss. Kurz danach wurde Kehl-Gomez, der eine überragende Leistung abgeliefert hat, vom schwachen Schiedsrichter des Feldes verwiesen. Spannend wurde es allerdings nicht mehr, denn die Gäste hatten ihr Pulver bereits im ersten Abschnitt verschossen. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte wiederum Jakob für die Blauschwarzen zum 3:1 Endstand. – Dem FCS genügte eine durchschnittliche Leistung zum 3:1 Arbeitssieg gegen die tapferen Schwaben. Die Lottner-Truppe ließ den leidgeprüften Anhang aber wieder unnötig lange Zittern. Wenn im neuen Jahr der „Endkampf“ um die Meisterschaft beginnt, muss der FCS zwingend seine Chancenverwertung verbessern!

FCS: Batz – Oschkenat (64. Eisele), Kehl-Gomez, Zellner – Jänicke (76. Mendy), Holz Perdedaj, Vunguidica (75. Mario Müller), Mendler – Jurcher, Jacob

Tore: 1:0 Jurcher (16.), 1:1 Rios Alonso (22.), 2:1 Jacob (80.), 3:1 Jacob (90.)

Zuschauer: 2.128

Ergebnisse:

Frauen – 2. Bundesliga

FC Saarbrücken – 1. FC Köln  1 : 1  ( 1 : 0 )

Im Spitzenspiel der zweiten Bundesliga gingen die FCS-Mädels bereits in der ersten Minute durch ein Eigentor in Führung. Die Mannschaft von Trainer Taifour „Schneeflocke“ Diane konnten den Vorsprung bis zur 76. Minute halten, dann gelang dem letztjährigen Bundesligist Köln der späte Ausgleich.

Vorschau:

12.12 – 16.12 / Qualifikationsturnier Hallenmasters in Gersweiler /  – Zweite Mannschaft

16.12 / 11.00 Uhr / FF USV Jena – FC Saarbrücken / Frauen – 2. Bundesliga

 

 

Amtsblatt – 07.12.2018

Jahresabschlussfeier

Am Samstag – 19.01.2019 – findet unsere alljährliche Abschlussfeier im Vereinslokal Sorrento statt. Vor der Feier steht um 17.00 Uhr die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

Mitgliederversammlung 1. FC Saarbrücken

Rund 400 Mitglieder waren am Montagabend auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Congresshalle. Präsident Ostermann verkündete, dass man seit dem letzten Jahr 269 neue Mitglieder gewinnen konnte und man jetzt die Rekordzahl von 2.693 Mitgliedern habe. Auch sei das Nachwuchsleistungszentrum des FCS jetzt vom DFB anerkannt. Schatzmeister Dieter Weller vermeldete einen Gewinn von 869.000 € der zum Großteil in die Infrastruktur, Jugend- und Frauenabteilung investiert wurde. Für schlechte Stimmung auf der Versammlung sorgten nur die sogenannten „Pyrotechniker“. Vize-Präsident Dieter Ferner gab (sichtlich angefressen) bekannt, dass diese unbelehrbare Gruppe den Verein in den letzten zwei Jahren 70.000 € an Strafzahlungen gekostet hat. Der erste Vorsitzende Jörg Alt hielt seine Rede wie gewohnt ohne Luft zu holen und sorgte für Begeisterungsstürme in der Halle. Nach 2 ½ Stunden wurde die Mitgliederversammlung, die bis auf das Thema „Pyrotechnik“ sehr harmonisch verlief, beendet.

FC Saarbrücken – SC Freiburg ll   3 : 0  ( 1 : 0 )

Die Blauschwarzen sahen zunächst meist nur die Hacken der spielstarken Freiburger Bundesliga-Reserve. Erst nach 20 Minuten und dem verletzungsbedingten Ausfall von Benjamin Kessel änderte sich das Geschehen auf dem Platz. Trainer Lottner brachte Manuel Zeitz für Kessel ins Team und änderte auch gleich das „Spielsystem“. Mit „Lottes“ taktischer Umstellung wendete sich das Blatt und der FCS übernahm langsam aber sicher die Kontrolle auf dem Rasen. Die Molschder kamen zu ersten Gelegenheiten und eine davon nutzte Holz zur verdienten 1:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel gaben die Blauschwarzen vor der „Minuskulisse“ von 2.250 Zuschauern richtig Gas und die Zuschauer sahen in der Folge Einbahnstraßenfußball. Der FCS erspielte sich zahlreiche Chancen und erhöhte nach knapp einer Stunde durch Sebastian Jakob auf 2:0. Von den Gästen hingegen war im zweiten Durchgang bis auf einen gefährlichen Abschluss gar nichts mehr zu sehen. Das Team aus dem Schwarzwald fiel nur noch durch Fouls auf und präsentierte sich bis zum Spielende als Holzfällertruppe. Nur dank dem (erneut) vollkommen überforderten Schiedsrichter konnte man die Partie vollzählig beenden. Den Schlusspunkt des Spiels setzte der starke Gilian Jurcher mit dem 3:0 kurz vor dem Abpfiff. – Nach dem verkorksten Saisonstart kommt der FCS zusehends in die Gänge und hat sich mit 20 Punkten aus den letzten acht Spielen auf den zweiten Tabellenplatz vorgekämpft. Im letzten Spiel vor der Winterpause gastiert der VfB Stuttgart im Völklinger „Exil“. Gegen den Abstiegskandidat aus dem Schwabenland zählt natürlich nur ein Dreier. Gleichzeitig muss Tabellenführer Mannheim in der „Hölle“ von Dreieich antreten. Die Hessen konnten am Wochenende sensationell in Steinbach gewinnen und könnten dem FCS weitere wertvolle Schützenhilfe leisten!

FCS: Batz – Kessel (20. Zeitz), Kehl-Gomez, Zellner – Perdedaj (82. Oschkenat), Jänicke, Holz, Mendler (87. Müller), Vunguidica – Jurcher, Jacob

Tore: 1:0 Holz (36.), 2:0 Jacob (58.),  3:0 Jurcher (88.)

Zuschauer: 2.248

Ergebnisse:

U19 – Regionalliga

TuS Koblenz – FC Saarbrücken  0 : 1  ( 0 : 0 )

U17 – Regionalliga

FC Saarbrücken – 1. FC Kaiserslautern  0 : 3  ( 0 : 3 )

U15 – Regionalliga

SC Ludwigshafen – FC Saarbrücken  1 : 2  ( 0 : 1 )

Frauen – 2. Bundesliga

SGS Essen – FC Saarbrücken  1 : 4  ( 1 : 1 )

Vorschau:

08.12 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – VfB Stuttgart ll / Profis – 20. Spieltag

09.12 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – 1. FC Köln / Frauen – 2. Bundesliga

Amtsblatt – 30.11.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Im Viertelfinale des Saarlandpokals trifft der FCS auf Oberligist Röchling Völklingen. Die Begegnung findet laut Rahmenterminplan am 03. April 2019 um 19.00 Uhr statt.

Nach fast 10 Jahren Abstinenz werden die Blauschwarzen wieder an der saarländischen Hallensaison teilnehmen. Voraussichtlich wird der FCS auf 10 Turnieren präsent sein. Spielen wird die neugegründete zweite Mannschaft von Sammer Mozain.

FSV Frankfurt – FC Saarbrücken   1 : 2  ( 0 : 1 )

Zum Rückrundenstart konnten die Blauschwarzen einen 2:1-Sieg beim FSV Frankfurt feiern. Damit gelang dem FCS die Revanche für die Heimniederlage zum Auftakt der Saison. In einer meist ausgeglichenen und durchschnittlichen Regionalligapartie avancierte FCS-Stürmer Sebastian Jakob mit seinen zwei Treffern zum Mann des Tages. Leider konnte die Lottner-Elf mit dem vierten Auswärtserfolg der Saison keinen Boden auf Waldhof Mannheim gutmachen. Der Tabellenführer gewann das Spitzenspiel in Ulm äußerst glücklich mit 2:0 und bleibt weiter 10 Punkte vor unserer Truppe. Bevor es in die Winterpause geht stehen für den FCS noch zwei Heimspiele gegen den Bundesliganachwuchs aus Freiburg und Stuttgart an. Beide Spiele müssen natürlich unbedingt gewonnen werden und gleichzeitig muss man hoffen, dass die Waldhöfer „Glückssträhne“ endlich ein Ende findet.

FCS: Batz – Oschkenat, Kessel, Kehl-Gómez – Zellner (75. Perdedaj), Holz, Mendler (68. Carl), Vunguidica, Jänicke (90. Mendy) – Jurcher, Jakob

Tore: 0:1 Jacob (40.), 0:2 Jakob (48.), 1:2 Koch (66.)

Zuschauer: 1.400 (PSD Bank Arena)

Ergebnisse:

U19 – Regionalliga

FC Saarbrücken – SF Eisbachtal  5 : 0  ( 3 : 0 )

U17 – Regionalliga

DJK Schifferstadt – FC Saarbrücken  2 : 1  ( 2 : 1 )

U15 – Regionalliga

FC Saarbrücken – FSV Mainz 05  1 : 3  ( 0 : 1 )

Amateure – Kreisliga

FC Saarbrücken – SV Rockershausen  13 : 0  ( 13 : 0 )

Nach 13 Gegentoren in den ersten 45 Minuten hatten die Kicker aus Rockershausen keine Lust mehr und sind zur zweiten Halbzeit nicht mehr angetreten. Weiter geht’s für das Team von Sammer Mozain am 10. März 2019 zu Hause gegen den SV Ritterstraße.

Frauen – 2. Bundesliga

FC Saarbrücken – VFL Wolfsburg  2 : 0  ( 1 : 0 )

Vorschau:

01.12 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – SC Freiburg ll / Profis – 19. Spieltag

02.12 / 13.00 Uhr / TuS Koblenz – FC Saarbrücken / U19 – Regionalliga

02.12 / 13.00 Uhr / FC Saarbrücken – 1. FC Kaiserlautern / U17 – Regionalliga

01.12 / 14.30 Uhr / SC Ludwigshafen – FC Saarbrücken / U15 – Regionalliga

02.12 / 14.00 Uhr / SGS Essen – FC Saarbrücken / Frauen – 2. Bundesliga

Amtsblatt – 23.11.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Saarlandpokal – Achtelfinale

FC Saarbrücken – FC Homburg   2 : 1  ( 1 : 1 )

Die Gäste aus Homburg, angereist mit sage und schreibe 250 Fans, starteten besser in die Partie und waren zunächst spielbestimmend. Erst nach 30 Minuten und dem vollkommen überraschenden 1:0 durch Sebastian Jakob kam die Lottner-Elf in die Gänge. In den folgenden 60 Minuten versiebte der FCS in gewohnter Manier einige Hochkaräter und musste bei einem der wenigen Vorstöße der Saarpfälzer gar den Ausgleich hinnehmen. So ging es, mangels Chancenverwertung der Blauschwarzen, gegen den Erzrivalen in die Verlängerung. Auch in der „Nachspielzeit“ verlief das Derby spielerisch weitgehend ausgeglichen, Torchancen erspielten sich allerdings nur die Blauschwarzen. Nach 99 Minuten glückte dann Marcel Carl der längst überfällige Führungstreffer. Im Anschluss verpassten die Molschder bei weiteren Großchancen den endgültigen k.o. und es blieb weiter spannend. Mit der letzten Chance des Spiels rückte FCS-Ersatzkeeper Cymer in den Vordergrund als er einen Kopfball von Lienhard aus dem Winkel fischte und das drohende Elfmeterschießen verhinderte. – Ein hochverdienter Sieg des FCS, der sich aber mit erneut katastrophaler Chancenverwertung das Leben selbst schwer gemacht hat. Die Luginger-Elf aus Homburg war zwar spielerisch weitgehend auf Augenhöhe, hatte aber im Gegensatz zum FCS offensiv nicht viel anzubieten.

FCS: Cymer – Kessel, Kehl-Gomez, Oschkenat – Jänicke (115. Mendy), Zellner, Holz, Mendler (75. Carl), Vunguidica – Jurcher (105. Perdedaj), Jacob

Tore: 1:0 Jakob (32.), 1:1 Theisen (54.), 2:1 Carl (99.)

Zuschauer: 3.500

Ergebnisse:

U19 – Regionalliga

FC Saarbrücken – FC Speyer  3 : 1  ( 1 : 0 )

U17 – Regionalliga

TuS Schweich – FC Saarbrücken  0 : 4  ( 0 : 1 )

U15 – Regionalliga

FK Pirmasens – FC Saarbrücken  3 : 2  ( 2 : 0 )

Frauen – DFB-Pokal – Achtelfinale

FC Saarbrücken – FFC Frankfurt  2 : 3  ( 0 : 2 )

Vorschau:

24.11 / 14.00 Uhr / FSV Frankfurt – FC Saarbrücken / Profis – 18. Spieltag

24.11 / 16.30 Uhr / FC Saarbrücken – SF Eisbachtal / U19 – Regionalliga

25.11 / 13.00 Uhr / DJK Schifferstadt – FC Saarbrücken / U17 – Regionalliga

24.11 / 14.30 Uhr / FC Saarbrücken – FSV Mainz 05 / U15 – Regionalliga

24.11 / 11.00 Uhr / FC Saarbrücken – VFL Wolfsburg / Frauen – 2. Bundesliga

 

Amtsblatt – 16.11.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Der Termin für die diesjährige Mitgliederversammlung steht. Der 1. FC Saarbrücken lädt seine Mitglieder am 03. Dezember 2018 in die Congresshalle ein. Start der Veranstaltung ist wie gewohnt um 19.03 Uhr.

Regionalliga Südwest – 17. Spieltag

SC Hessen Dreieich – 1. FC Saarbrücken   1 : 1  ( 1 : 0 )

Beim „Premierenspiel“ beider Teams im Hahn Air Sportpark übernahm der FCS sofort die Spielkontrolle und marschierte mit Volldampf Richtung Dreieich-Gehäuse. Bereits nach 15 Minuten hätten die Blauschwarzen mit 0:3 führen müssen, doch Jänicke, Mendler und Jurcher vergaben die ersten Großchancen. Wie Torchancen verwertet werden zeigte dann der von Rudi Bommer trainierte Aufsteiger dem FCS. Nach 22 Minuten tauchte die Heimelf mit einem Konter erstmals vor dem Tor der Molschder auf und der Ball zappelte gleich im Netz. Anstatt einer eigenen komfortablen Führung lag man plötzlich im Rückstand. Die Lottner-Elf zeigte sich aber unbeeindruckt, machte weiter Druck und drängte die Hausherren in die Defensive. Ein Tor wollte dem absolut dominanten FCS vor der Pause allerdings nicht mehr gelingen. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Blauschwarzen nochmals die Schlagzahl und kamen in der 51. Minute zum längst überfälligen Ausgleich durch Benjamin Kessel. Der Bann war endlich gebrochen und weitere Tore waren nur eine Frage der Zeit, so dachten zumindest alle anwesenden Zuschauer. Im Anschluss erspielte sich der FCS gegen den überforderten Aufsteiger zahlreiche Hochkaräter, scheiterte aber entweder am überragenden Torhüter Pierre Kleinheider oder an Latte und Pfosten. Es war nahezu unglaublich was der FCS im zweiten Durchgang an Torchancen versiebt hat. Kurz vor Schluss hätten die Blauschwarzen beim zweiten erwähnenswerten Vorstoß der Heimelf das Spiel sogar noch verlieren können, doch Stürmer Lagator versagten vor FCS-Keeper Batz die Nerven. Am Ende blieb es schließlich beim 1:1 und zwei verschenkten Punkten seitens der Saarbrücker. Die Mannschaft von Trainer Lottner hat beim Aufsteiger aus Hessen wahrlich ein klasse Spiel abgeliefert, zeigte sich aber wieder vollkommen unfähig bei der Chancenverwertung. – Nach Abschluss der Hinrunde rangiert der FCS hinter Mannheim, Steinbach und Ulm auf dem vierten Platz. Der Abstand auf Tabellenführer Waldhof Mannheim ist mittlerweile auf 10 Punkte angewachsen. Wenn der FCS überhaupt noch ein Wort um den Aufstieg mitreden will, zählen in der Rückrunde nur noch Siege!

FCS: Batz – Kessel, Kehl-Gomez, Zellner – Jänicke, Zeitz,  Miotke (62. Oschkenat), Mendler (75. Eisele), Vunguidica – Jurcher (81. Carl), Jacob

Tore: 1:0 Lagator (22.), 1:1 Kessel (51.)

Zuschauer: 1.100

Ergebnisse:

U17 – Regionalliga

FC Saarbrücken – Wormatia Worms  0 : 4  ( 0 : 2 )

U15 – Regionalliga

Eintracht Trier – FC Saarbrücken  1 : 1  ( 0 : 0 )

Amateure – Kreisliga

FC Saarbrücken – SV Geislautern  11 : 0  ( 4 : 0 )

Die neugegründete zweite Mannschaft hat erwartungsgemäß die „Herbstmeisterschaft“ errungen. Das Team von Sammer Mozain konnte alle 13 Spiele gewinnen und beendete die Hinrunde mit 39 Punkten und 107:3 Toren. Der Aufstieg in die Bezirksliga wird allerdings kein Selbstläufer, da man mit dem FC Rastpfuhl einen Konkurrenten auf Augenhöhe hat.

FV Püttlingen – FC Saarbrücken  0 : 9  ( 0 : 2 )

Frauen – 2. Bundesliga

SV Weinberg – FC Saarbrücken   2 : 0  ( 1 : 0 )

Vorschau:

17.11 / 14.15 Uhr / FC Saarbrücken – FC Homburg / Saarlandpokal – Achtelfinale

18.11 / 13.00 Uhr / FC Saarbrücken – FC Speyer / U19 – Regionalliga

18.11 / 13.00 Uhr / TuS Schweich – FC Saarbrücken / U17 – Regionalliga

17.11 / 14.30 Uhr / FK Pirmasens – FC Saarbrücken / U15 – Regionalliga

18.11 / 15.30 Uhr / FC Saarbrücken – SV Rockershausen / Amateure – Kreisliga

 

Amtsblatt – 09.11.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Waldhof Mannheim geht weiter juristisch gegen den vom DFB-Bundesgericht verordneten Drei-Punkte-Abzug wegen des Spielabbruchs im Aufstiegsrückspiel gegen den KFC Uerdingen am 27. Mai vor. Der aktuelle Tabellenführer der Regionalliga Südwest hat am Montag am Frankfurter Landgericht eine Zivilklage gegen das Urteil des Verbandes eingereicht.

Regionalliga Südwest – 16. Spieltag

FC Saarbrücken – TSG Hoffenheim   5 : 0  ( 4 : 0 )

Immerhin rund 2.700 Zuschauer trotzten an Allerheiligen dem regnerischen Wetter und fanden den Weg ins Völklinger Exil. Trainer Lottner präsentierte überraschend eine 3-5-2 Aufstellung mit Vunguidica im defensiven Mittelfeld und Jurcher im Sturm. Die „Überraschungself“ der Blauschwarzen übernahm mit dem Anpfiff sofort die Spielkontrolle und drückte die Hoffenheimer tief in die eigene Hälfte. Die aggressive Spielweise des FCS zahlte sich bereits nach 6 Minuten aus. Nach einer Ecke von Mendler traf Kapitän Zeitz per Kopf zur 1:0 Führung. Bereits kurz zuvor hatte der Ball im Netz der TSG gezappelt, doch der Treffer von Holz wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Die Lottner-Elf spielte auch in der Folge munter weiter, dominierte die Begegnung und gab Gas. Es ergaben sich zahlreiche Torchancen und der FCS erhöhte bis zum Pausenpfiff auf 4:0. Die Bundesliga-Reserve aus Hoffenheim hatte den Blauschwarzen in der ersten Halbzeit fast gar nichts entgegenzusetzen und wurde förmlich überrollt. Auffällig bei den Gästen war lediglich Stürmer Gösweiner der sich mit mehreren Schwalben lächerlich machte und den Zorn der Zuschauer auf sich zog. Das sah sein Trainer wohl auch so und beendete den peinlichen Auftritt mit seiner Auswechselung. Im zweiten Durchgang nahm der FCS leider das Tempo aus der Partie und verwaltete nur noch das Ergebnis. Die Gäste hatten nun mehr vom Spiel, bemühten sich aber vergeblich um den Ehrentreffer. In der Nachspielzeit schlugen dann die Molschder noch einmal zu. Marcel Carl scheiterte zunächst an der Latte, den Abpraller verwertete Miotke zum 5:0 Endstand. – Fazit: Eine starke Vorstellung des FCS mit einem wahren Feuerwerk in den ersten 45 Minuten. Aufgrund der vielen Torchancen in der ersten Halbzeit ein auch in dieser Höhe hochverdienter Sieg der Molschder.

Am Samstag geht’s weiter mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger SC Hessen Dreieich.

FCS: Batz – Kessel, Kehl-Gomez, Zellner – Zeitz, Holz, Jänicke (74. Mendy), Mendler, Vunguidica – Jurcher (66. Miotke), Jacob (78. Carl)

Tore: 1:0 Zeitz (6.), 2:0 Mendler (25.), 3:0 Mendler (39.), 4:0 Jurcher (42.), 5:0 Miotke (90.)

Zuschauer: 2.700

Ergebnisse:

U19 – Regionalliga

SV Elversberg – FC Saarbrücken   0 : 1  ( 0 : 0 )

Im Spitzenspiel gegen die Elven konnte die Elf von Trainer Oliver Schäfer einen wichtigen Auswärtserfolg einfahren. Vor rund 300 Zuschauern erzielte Luis Majchrzak in der 71. Minute den Siegtreffer.

U17 – Regionalliga

FC Saarbrücken – SV Elversberg  0 : 3  ( 0 : 2 )

U15 – Regionalliga

FC Saarbrücken – TSV Schott Mainz  4 : 0  ( 4 : 0 )

Amateure – Kreisliga

SV Hermann-Röchling-Höhe – FC Saarbrücken  0 : 15  ( 0 : 9 )

Frauen – 2. Bundesliga

FC Saarbrücken – FC Bayern München   3 : 3  ( 1 : 0 )

Vorschau:

10.11 / 14.00 Uhr / SC Hessen Dreieich – FC Saarbrücken / Profis – 17. Spieltag

11.11 / 13.00 Uhr / FC Saarbrücken – Wormatia Worms / U17 – Regionalliga

10.11 / 14.30 Uhr / Eintracht Trier – FC Saarbrücken / U15 – Regionalliga

11.11 / 12.45 Uhr / FV Püttlingen – FC Saarbrücken / Amateure – Kreisliga

11.11 / 14.00 Uhr / SV Weinberg – FC Saarbrücken / Frauen – 2. Bundesliga

 

Amtsblatt – 02.11.2018

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Das Achtelfinale im Saarlandpokal gegen den FC Homburg findet am Samstag, 17.11.2018 statt. Der Anpfiff im Hermann-Neuberger-Stadion erfolgt um 14.15 Uhr.

Stadion:

Die Preisverhandlungen über den Bau der vier Tribünen für das Ludwigsparkstadion haben offenbar ein kostengünstigeres Angebot gebracht. Nach SR-Informationen soll der Auftrag am Dienstag im zuständigen Werksausschuss und dann abschließend im nicht öffentlichen Teil der Stadtratssitzung vergeben werden. Das jetzt im Rahmen der Verhandlungen mit dem einzigen Bieter erreichte Angebot brachte zwar eine Preisreduzierung von mehr als einer Million Euro. Dennoch würden die Gesamtkosten des Stadionneubaus die bisher gesetzte Obergrenze von 28 Millionen um etwa 1,5 Millionen Euro übersteigen. Diese Mehrkosten sollen nun bei anderen Gewerken eingespart werden. (Quelle: SR)

Regionalliga Südwest – 15. Spieltag

SSV Ulm 1846 – 1. FC Saarbrücken   1 : 1  ( 0 : 0 )

Im Spitzenspiel der Regionalliga musste der FCS beim „Pokalschreck“ SSV Ulm antreten. Zuletzt hat das Team von Trainer Holger Bachthaler sensationell Titelverteidiger Eintracht Frankfurt aus dem DFB-Pokal eliminiert. Die Ulmer stellen auch die beste Heimelf der Liga und waren dementsprechend gegen die Blauschwarzen zu Hause in der Favoritenrolle. Das Top-Spiel wurde den hohen Erwartungen allerdings nicht gerecht. In der ausgeglichenen ersten Halbzeit riskierten beide Mannschaften nicht allzu viel und daher waren Torchancen absolute Mangelware. Hüben wie drüben gab es lediglich einen Hochkaräter zu verzeichnen. Im zweiten Durchgang wurden die Ulmer aktiver, hatten mehr Ballbesitz und kontrollierten weitgehend die Partie. Gefährlich wurde es für die defensiv meist sicher stehende Lottner-Elf jedoch nur selten. So plätscherte die Partie weiter dahin ohne große Höhepunkte. Als im weiten Rund des Donaustadions bereits alle mit einem 0:0 rechneten, gab es dann doch noch die Belohnung für die „Mehrarbeit“ der Ulmer. Nach einem individuellen Fehler von Zellner brachte Beck die Heimelf in der 82. Minute verdientermaßen in Führung. Der FCS, von dem in der zweiten Halbzeit offensiv nur wenig zu sehen war, zeigte jedoch Moral und warf nun alles nach vorne. In der Nachspielzeit konnte „Zelle“ seinen Patzer wieder gut machen und versenkte die Kugel nach einem Eckball zum späten Ausgleich im Netz der Ulmer. Mit dem Punktgewinn konnten die Blauschwarzenden den dritten Tabellenplatz erfolgreich verteidigen. Der Abstand auf den erneut siegreichen Tabellenführer Mannheim  ist allerdings auf 10 Punkte angewachsen!

FCS: Batz – Wenninger (84. Carl), Kehl-Gomez, Zellner, Müller – Zeitz, Holz, Jacob, Mendler – Vunguidica (69. Mendy), Eisele (61. Jurcher)

Tore: 1:0 Beck (82.), 1:1 Zellner (90.+1)

Zuschauer: 2.250

Ergebnisse:

U19 – Regionalliga

FC Saarbrücken – SC Ludwigshafen   2 : 1  ( 1 : 1 )

U17 – Regionalliga

FC Homburg – FC Saarbrücken  1 : 4  ( 0 : 3 )

U15 – Regionalliga

Wormatia Worms – FC Saarbrücken  2 : 2  ( 0 : 2 )

Frauen – 2. Bundesliga

Turbine Potsdam – FC Saarbrücken   2 : 2  ( 1 : 2 )

Vorschau:

01.11 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – TSG Hoffenheim ll / Profis – 16. Spieltag

03.11 / 13.00 Uhr / SV Elversberg – FC Saarbrücken / U19 – Regionalliga

04.11 / 13.00 Uhr / FC Saarbrücken – SV Elversberg / U17 – Regionalliga

03.11 / 14.30 Uhr / FC Saarbrücken – TSV Schott Mainz / U15 – Regionalliga

04.11 / 12.45 Uhr / SV Hermann-Röchling-Höhe – FC Saarbrücken / Amateure – Kreisliga

04.11 / 11.00 Uhr / FC Saarbrücken – FC Bayern München / Frauen – 2. Bundesliga