Kategorie-Archiv: Fanclub

Amtsblatt – 07.08.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Sollten zum Saisonstart im September wieder Fans in die Stadien dürfen, würden Stehplatz-Kurven vorerst geschlossen bleiben – auch Gästefans wären nicht erlaubt. Das beschlossen die 36 Erst- und Zweitligisten am Dienstag im Rahmen einer DFL-Mitgliederversammlung. Ebenfalls beschlossen wurde ein vorübergehendes Ausschankverbot von alkoholischen Getränken in allen Stadien bis zum 31. Oktober sowie eine Datenerfassung, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Für die 3. Liga gelten die Beschlüsse der DFL-Klubs zwar nicht direkt, allerdings dürfte sich der DFB daran orientieren. Wann diesbezüglich eine Entscheidung fallen könnte, ist noch nicht bekannt. (Quelle: liga3-online.de)

Kaderplanung – FCS Profis

Neuzugänge: Maurice Deville (SV Waldhof Mannheim), Minos Gouras (FC Astoria Walldorf), Nicklas Shipnoski (SV Wehen Wiesbaden), Sebastian Bösel (SG Sonnenhof Großaspach), Jonas Singer (FCK-Amateure)

Abgänge: Gillian Jurcher, Fabian Eisele (TSV Steinbach-Haiger), Nino Miotke, Cedric Euschen, Stephan Andrist

Die Vorbereitung im Überblick

Testspiel 1:  FC Saarbrücken – FSV Frankfurt   5 : 2  ( 4 : 1 )

Im ersten Test sorgten die Blauschwarzen mit vielen schönen Spielzügen für zufriedene Gesichter im FCS-Sportfeld. Bis auf Rasim Bulic, Maurice Deville, Teo Herr und Daniel Batz kamen alle Spieler zum Einsatz. Die Tore vor rund 700 Zuschauern erzielten Fanol Perdedaj, Jonas Singer, Minos Gouras und Sebastian Jakob (2).

Samstag, 08. August um 18:00 Uhr

AS Nancy – FC Saarbrücken (Stade Marcel-Picot/Nancy)

Mittwoch, 12. August um 14:00 Uhr

Karlsruher SC – FC Saarbrücken (Trainingsgelände KSC)

Samstag, 15. August um 14.00 Uhr

FV Diefflen – FC Saarbrücken (Saarlandpokal-Viertelfinale)

Samstag, 01. September

Luxemburg (A-Nationalmannschaft) – 1.FC Saarbrücken (offen)

Samstag, 18. September um 14:00 Uhr (Rahmenterminplan)

1.Spieltag, 3.Liga

Amtsblatt – 31.07.2019

Trikot für guten Zweck ersteigert

Ende Juni bekam unser Fanclub Besuch von Christopher Schorch vom FCS. Der Grund des Besuchs im Sorrento war die Übergabe seines im DFB-Pokalhalbfinale gegen Leverkusen getragenen Trikots, das wir erfreulicherweise ersteigern konnten. Schorch ist bekanntlich sozial sehr engagiert und unterstützt u.a. Initiativen wie „WeKickCorona“ oder „Save the Children“. Der Erlös (650 Euro) dieser Trikot-Versteigerung wurde von Christopher Schorch an das Theresienheim Saarbrücken (Heilpädagogische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe) weitergeleitet. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Fanclub-Mitgliedern und Freunden unseres Clubs die sich an dieser Aktion beteiligt haben.

Kaderplanung – FCS Profis

Neuzugänge: Maurice Deville (SV Waldhof Mannheim), Minos Gouras (FC Astoria Walldorf), Nicklas Shipnoski (SV Wehen Wiesbaden), Sebastian Bösel (SG Sonnenhof Großaspach), Jonas Singer (FCK-Amateure)

Abgänge: Gillian Jurcher, Fabian Eisele (TSV Steinbach-Haiger), Nino Miotke, Cedric Euschen, Stephan Andrist

Die Vorbereitung im Überblick

Samstag, 01. August um 14:00 Uhr

FC Saarbrücken – FSV Frankfurt (Regionalliga Südwest) (FC-Sportfeld)

Samstag, 08. August um 18:00 Uhr

AS Nancy (2.Liga / Frankreich) – FC Saarbrücken (Stade Marcel-Picot/Nancy)

Mittwoch, 12. August um 14:00 Uhr

Karlsruher SC (2.Liga) – FC Saarbrücken (Trainingsgelände KSC)

Samstag, 15. August (Rahmenterminplan)

Viertelfinale, Saarlandpokal: FV Diefflen – 1.FC Saarbrücken

Samstag, 01. September

Luxemburg (A-Nationalmannschaft) – 1.FC Saarbrücken (offen)

Samstag, 18. September um 14:00 Uhr (Rahmenterminplan)

1.Spieltag, 3.Liga

Amtsblatt – 17.07.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News:

Nach der Protestaktion „Menschenkette rund um das Ludwigsparkstadion“ (Samstag von 12 Uhr bis 14.00 Uhr) wird am Sorrento ab 16.00 Uhr gegrillt. 

News:

Der DFB hat den neuen Rahmenterminkalender für die Saison 2020/2021 beschlossen. Die kommende Spielzeit im deutschen Profifußball beginnt mit der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal vom 11. bis 14. September. Eine Woche später (18. bis 21. September) starten die Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga in ihre Wettbewerbe. Die Saison in der Bundesliga und 3. Liga endet am Samstag, 22. Mai. Die Relegationsspiele zur zweiten Bundesliga mit dem Tabellendritten der 3. Liga sollen am 27. und 30. Mai durchgeführt werden. Alle vorgenommenen Planungen im DFB-Rahmenterminkalender der Saison 2020/2021 stehen unter dem Vorbehalt, dass die behördlichen Verfügungslagen vor Ort den Spielbetrieb ermöglichen. Anpassungen für einzelne Wettbewerbe aufgrund sich verschärfender Pandemielagen oder veränderter Verfügungslagen sind weiterhin möglich.

News: Profis

Mit Jonas Singer kann der 1. FC Saarbrücken seinen zweiten Neuzugang für die Saison 2020/2021 in seinen Reihen begrüßen. Der 22-Jähirge wechselt zunächst für ein Jahr zu den Blauschwarzen. Singer kommt von der Oberligamannschaft des FCK und spielte zuvor beim FK Pirmasens.

Kaderplanung – FCS Profis

Neuzugänge: Sebastian Bösel (SG Sonnenhof Großaspach), Jonas Singer (FCK ll)

Abgänge: Gillian Jurcher, Fabian Eisele, Nino Miotke, Cedric Euschen, Stephan Andrist

Mannschaften dritte Bundesliga Saison 2020/2021

Dynamo Dresden, SV Wehen Wiesbaden, Bayern München ll, FC Ingolstadt, MSV Duisburg, Hansa Rostock, SV Meppen, 1860 München, Waldhof Mannheim, 1. FC Kaiserslautern, SpVgg Unterhaching, Victoria Köln, KFC Uerdingen, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC, FSV Zwickau, 1. FC Saarbrücken, VfB Lübeck, SC Verl, Türkgücü München

Amtsblatt – 10.07.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News: Stadion

Das Desaster beim Umbau des Saarbrücker Ludwigsparks hat endlich personelle Konsequenzen. Auf der Pressekonferenz am letzten Freitag präsentierte Oberbürgermeister Uwe Conradt mit „Bauexperte“ Martin Welker einen neuen Kopf für das Projekt Ludwigspark. Rechtsanwalt Welker übernimmt als GIU-Geschäftsführer die Leitung der Baustelle. Der bisherige GIU-Chef Jürgen Schäfer hat „aus persönlichen Gründen“ sein Amt niedergelegt. Auch Baudezernent Heiko Lukas wird nur noch am Rande mit dem Ludwigspark zu tun haben. Ansonsten stellte Conradt wie zu erwarten war fest, dass der Karren weitaus tiefer im Dreck steckt, als er zu Beginn seiner Amtszeit vermutete. OB Conradt: „Wir wissen, dass Kosten und Termine, die bisher genannt wurden, sich alle als falsch herausgestellt haben. Der Zeitpunkt der Fertigstellung und die tatsächlichen Kosten des Stadions sind derzeit nicht abschätzbar“. Conradt bekräftigte erneut seinen Wunsch, dass der FCS noch in diesem Jahr im Park Spiele austrägt. Der neue Chef der Baustelle warnte allerdings gleich, man solle sich keine allzu großen Hoffnungen machen. Ein weiterer Satz von Conradt „Bau nur das, was du auch bauen kannst“ belegt eindeutig den Ursprung dieses Baudesasters. Die Stadt Saarbrücken hätte mangels Kompetenz niemals die Umsetzung dieses Projekts übernehmen dürfen. Ein Generalunternehmen mit Stadionerfahrung hätte dieses „Miniaturstadion“ spätestens nach einem Jahr zum halben Preis fertiggestellt. Beim FCS, der wegen den  städtischen Baudilettanten Umsatzeinbußen in Millionenhöhe verkraften muss, plant man derweil mit einem weiteren Jahr außerhalb des Ludwigsparks. Die Blauschwarzen werden ihre „Heimspiele“ in der PSD Arena des FSV Frankfurt austragen. Sollte es allerdings mit „Geisterspielen“ in der dritten Liga weitergehen, wäre auch das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen eine Option. Diesbezüglich steht der FCS mit der Stadt Völklingen und dem DFB in Verhandlungen!

News: DFB-Pokal

Neben den ständigen Hiobsbotschaften von der mittlerweile peinlichsten Baustelle Deutschlands hat der FCS auch vom DFB schlechte Nachrichten erhalten. Die angekündigten 2,8 Millionen Euro für das Halbfinalspiel gegen Bayer Leverkusen werden wohl nicht komplett ausgezahlt. Der DFB streitet mit seinem Vermarkter Infront. Der wiederum hat Probleme mit Partnern, die ihren finanziellen Zusagen nicht nachkommen, weil durch die Geisterspiele verschiedene Leistungen nicht erbracht worden sind. FCS-Schatzmeister Dieter Weller: „Es wird Kürzungen geben. Wir haben noch keine Zahlung vom DFB erhalten.“

News: Profis

Der FCS hat für die neue Saison Sebastian Bösel von Drittligist SG Sonnenhof Großaspach verpflichtet. Der 25-Jährige hat einen Zweijahresvertrag erhalten. Bösel absolvierte in den letzten drei Jahren 95 Spiele für die SG Großaspach in der 3. Liga. Vor seinem Engagement in Großaspach war Bösel drei Jahre für die Reserve des FC Bayern München aktiv. Er kann bei den Blauschwarzen im defensiven Mittelfeld sowie als rechter Verteidiger eingesetzt werden.

Kaderplanung – FCS Profis

Neuzugänge: Sebastian Bösel (SG Sonnenhof Großaspach)

Abgänge: Gillian Jurcher, Fabian Eisele, Nino Miotke, Cedric Euschen, Stephan Andrist

Amtsblatt – 19.06.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News: Stadion

Während der FCS deutschlandweit für positive Schlagzeilen sorgt, bleibt die Stadt Saarbrücken weiterhin die Lachnummer der Nation. Nachdem erneut Planungsfehler (diesmal an der Victors Tribüne) festgestellt wurden, ist die Eröffnung des Ludwigsparks wieder in weite Ferne gerückt. Einem internen Papier (Baudezernat) zufolge soll die endgültige Fertigstellung des Stadions jetzt im Frühjahr 2021 erfolgen. Da an diesem „Schandmal städtischer Planungspolitik“ die Pannenserie aber mit Sicherheit fortgesetzt wird, kann man davon ausgehen, dass auch der Termin März 2021 nicht eingehalten wird! Leittragender dieses Desasters ist natürlich der FCS. Die Umsatzverluste unseres Clubs der seit 4 Jahren seine „Heimspiele“ in Völklingen austragen muss, werden mittlerweile auf 4 Millionen Euro geschätzt.

DFB-Pokal

FC Saarbrücken – Bayer Leverkusen   0 : 3  ( 0 : 2 )

Das einzigartige und hochemotionale Fußball-Märchen des FCS hat ein trauriges Ende gefunden. Seit Monaten ohne Wettkampf-Praxis und vor allem ohne die Unterstützung von den Rängen konnten die Blauschwarzen leider nicht an die überragenden Leistungen der vorherigen Runden anknüpfen. Unter diesen „Umständen“ waren die Molschder gegen die drei Klassen höher spielenden und voll im Saft stehenden Champions-League-Anwärter aus Leverkusen im Halbfinale des DFB-Pokals chancenlos. Der FCS hat sich dennoch gegen das Starensemble vom Rhein achtbar aus der Affäre gezogen und sich nicht abschlachten lassen. Auch wenn es frustrierend ist dass man so knapp vor dem Ziel noch gestoppt wurde, mit dem sensationellen und erstmaligen Einzug eines Viertligisten ins Halbfinale hat der FCS Millionen Fußballfans begeistert und Geschichte geschrieben. Ganz nebenher darf man sich auch über die Zusatz-Einnahmen von rund sechs Millionen Euro freuen. Laut Schatzmeister Dieter Weller ist der Verein damit zum ersten Mal seit 20 Jahren „schuldenfrei“ und hat nun deutlich mehr finanziellen Spielraum für die kommende Saison in der dritten Bundesliga.

FCS: Batz – Schorch, Zellner, Uaferro, Barylla – Müller, Zeitz, Perdedaj, Golley, Jänicke – Jakob          

Tore: 0:1 Diaby (11.), 0:2 Alario (19.), 0:3 Bellarabi (58.)

News: Amateure – Jugend – Frauen

Unsere A-Jugend wurde als souveräner Tabellenführer zum Meister der Regionalliga Südwest erklärt und spielt nach fünf Jahren Abstinenz in der nächsten Saison wieder in der Bundesliga. Auch unsere „Zwett“ wurde als Tabellenführer der Bezirksliga Süd zum Meister ernannt und spielt in der nächsten Saison in der Landesliga Süd. Ebenso dürfen sich auch die FCS-Frauen freuen. Durch den Saisonabbruch gibt es keine Absteiger und die Mädels kicken auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga.

Amtsblatt – 27.03.2019

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Liebe Mitglieder

Die Gesellschaft erlebt zurzeit eine Situation, die uns vollkommen überraschend trifft und ein Jeden von uns vor große Aufgaben stellt. Unser Aller Gesundheit ist gefährdet und das Leben wie wir es als Selbstverständlich wahr nehmen und kennen wird komplett auf den Kopf gestellt. Auch in unserem Verein steht natürlich der Betrieb still. Heim und Auswärtsfahrten, Stammtisch, Sitzungen und alle sonstigen Aktivitäten sind auf Eis gelegt. Die Planungen für das 20 jährige Jubiläum, die bereits im Februar angelaufen sind wurden jäh unterbrochen. Ob das für den 18.07 bereits terminierte Sommerfest stattfinden kann ist genauso fraglich wie die Fortsetzung der Saison noch in diesem Jahr. Bis diese Fragen beantwortet werden können wird noch einige Zeit ins Land gehen. An dieser Stelle möchten wir auch darauf hinweisen, dass der Beitrag für April-Juni bereits fertig gestellt wurde und daher auch ganz normal Anfang April abgebucht wird. Sollte sich die Situation entgegen unserer Hoffnungen in naher Zukunft nicht bessern, werden wir im Juni darüber beraten den Beitrag evtl. ab 1. Juli auszusetzen. Über Allem stehen aber natürlich die Gesundheit und das gemeine Wohl eines jeden Einzelnen. Wir wünschen euch Allen sowie Euren Familien und Angehörigen dass ihr gesund bleibt und die sonstigen Einschnitte sich im verkraftbaren Rahmen halten. Ein Dank an dieser Stelle auch an unsere Mitglieder die sich zurzeit in Pflege, Einzelhandel und sonstigen noch offenen Gewerben den Allerwertesten für Uns aufreißen! Wir hoffen, dass unser Vereinsleben schnellst möglich wieder Normalität erlangt und wir unseren FCS wieder gemeinsam unterstützen können.

P.S: Die Meckerecke und das gekühlte Blonde werden schon jetzt schmerzlich vermisst 😉

Bleibt zu Hause – Und bleibt vor allem Gesund!!!

Grüße – Euer Vorstand

Amtsblatt – 13.03.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News: DFB-Pokal

Nach dem glorreichen Pokalsieg gegen Fortuna Düsseldorf trifft unsere Mannschaft im Halbfinale auf Bayer Leverkusen. Die Truppe von Peter Bosz ist aktuell auf Champions League Kurs und zählt seit Jahren zu den besten Mannschaften Deutschlands. Das Spiel findet laut Rahmenterminkalender am 21. oder 22. April statt.

Regionalliga – 23. Spieltag

FC Astoria Walldorf – FC Saarbrücken   1 : 0  ( 1 : 0 )

Die Pokalhelden des FCS mussten im Kampf um die Meisterschaft einen herben Rückschlag hinnehmen. Vor knapp 2.000 Zuschauern (Rekord-Kulisse in Walldorf) waren die Blauschwarzen über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft, scheiterten jedoch an ihrer katastrophalen Chancenverwertung. Vor rund 1.400 mitgereisten Fans vergab der FCS ein halbes Dutzend Hochkaräter mehr als kläglich. Am Samstag erwartet die Kwasniok-Elf mit der Bundesliga-Reserve des FSV Mainz 05 den nächsten dicken Brocken im Aufstiegsrennen. Einen weiteren Ausrutscher darf sich der FCS mit Blick auf Steinbach und Elversberg nicht mehr erlauben.

FCS: Batz – Barylla (68. Jänicke), Miotke, Zellner, Müller (79. Vunguidica) – Perdedaj, Zeitz, Mendler, Golley – Eisele (68. Froese), Jacob

Tore: 1:0 Burgio (40.)

Zuschauer: 1.910

Ergebnisse:

Regionalliga – U19

Eintracht Trier – FC Saarbrücken   1 : 5  ( 0 : 1 )

Regionalliga – U17

FC Saarbrücken – Eintracht Trier   2 : 1  ( 1 : 0 )

Regionalliga – U15

FC Saarbrücken – FSV Mainz 05   1 : 1  ( 0 : 0 )

Bezirksliga – Amateure

FV Fischbach – FC Saarbrücken   2 : 5  ( 0 : 1 )

Tore: Cosenza (2), Harding, Or, Nebbache

Vorschau:

14.03.2020 / 14.00 Uhr / FC Saarbrücken – FSV Mainz 05 / Regionalliga – Profis

15.03.2020 / 13.00 Uhr / FC Saarbrücken – RW Koblenz / Regionalliga – U19

15.03.2020 / 13.00 Uhr / SF Eisbachtal – FC Saarbrücken / Regionalliga – U17

15.03.2020 / 15.00 Uhr / FC Saarbrücken – SF Saarbrücken / Bezirksliga – Amateure

15.03.2020 / 11.00 Uhr / FC Saarbrücken – VfL Wolfsburg / 2. Bundesliga – Frauen

Amtsblatt – 28.02.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

News: DFB-Pokal

Die bestellten Tickets für das Pokalspiel gegen Düsseldorf liegen im Sorrento bereit. Dort ist auch die Busfahrt direkt zu bezahlen. Letzter Abholtermin ist Samstag der 29.02. Bis dahin nicht abgeholte Karten gehen an Nachrücker oder andere Fanclubs.

Regionalliga – 21. Spieltag

FSV Frankfurt – 1. FC Saarbrucken   0 : 1  ( 0 : 1 )

Vor rund 1200 mitgereisten FCS-Fans übernahmen die vom Abstieg bedrohten Frankfurter mit dem Anpfiff die Kontrolle auf dem Platz und drängten unsere Elf in die Defensive. Wirklich gefährlich wurde es für die Blauschwarzen aber nicht. Mit der ersten brauchbaren Aktion nach 20 Minuten ging dann der FCS wie aus dem Nichts in Führung. Zunächst scheiterte Eisele noch am Keeper der Heimelf, den Abpraller versenkte Mendler zum 1:0 im Netz. Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld und es ging mit der knappen Molschder Führung in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt kam der FCS etwas besser ins Spiel und es ergaben sich einige Möglichkeiten die jedoch nicht genutzt wurden. Ab der 60. Minute war der FSV Frankfurt aber wieder auf Augenhöhe und verpasste in Form von Born nur knapp den Ausgleich. Am Ende reichte den Blauschwarzen der Treffer von Mendler zum erfolgreichen Auftakt in die Restrunde. – Da auch die Konkurrenz aus Elversberg und Steinbach wie erwartet ihre Spiele gewonnen hat, gibt’s an der Tabellenspitze keine Veränderungen. Für unsere Mannschaft geht’s bereits am heutigen Freitag mit dem Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TSG Balingen weiter. Die Partie wurde Aufgrund des DFB-Pokalspiels gegen Fortuna Düsseldorf vorverlegt.  

FCS: Batz – Barylla, Uaferro, Schorch, Müller (75. Perdedaj) – Miotke, Zeitz, Jänicke (71. Golley), Mendler – Zellner, Eisele (61. Jurcher)

Tore: 0 : 1 Mendler (21.)

Zuschauer: 2.650

Ergebnisse:

Frauen – 2. Bundesliga

FC Saarbrücken – Turbine Potsdam   3 : 4  ( 2 : 3 )

Vorschau:

28.02.2020 / 19.00 Uhr / FC Saarbrücken – TSG Balingen / Regionalliga – Profis

01.03.2020 / 11.00 Uhr / BV Cloppenburg – FC Saarbrücken / 2. Bundesliga – Frauen

03.03.2020 / 18.30 Uhr / FC Saarbrücken – Fortuna Düsseldorf / DFB-Pokal – Profis

Amtsblatt – 21.02.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

Regionalliga

Der FCS startet am Samstag in die Restrunde der Saison. Beim FSV Frankfurt gilt es mit einem Sieg die Konkurrenz aus Elversberg und Steinbach auf Abstand zu halten. Im Kader der Blauschwarzen hat sich bis auf die Verpflichtung von Stephan Andrist vom VfR Aalen über die Winterpause nichts getan. Top-Stürmer Sebastian Jakob wird Trainer Kwasniok am Bornheimer Hang noch nicht zur Verfügung stehen.

Testspiele:

FC Saarbrücken – FK Pirmasens (Regionalliga)   1 : 2  ( 0 : 2 )

Tor: Jayson Breitenbach

FC Saarbrücken – FC Progrés Niederkorn (1. Liga Luxemburg)   1 : 1  ( 1 : 1 )

Tor: Fabian Eisele

Termine:

22.02.2020 / 14.00 Uhr / FSV Frankfurt – FC Saarbrücken / Regionalliga – Profis

23.02.2020 / 11.00 Uhr / FC Saarbrücken – Turbine Potsdam / 2. Bundesliga – Frauen

Amtsblatt – 14.02.2020

FCS FAN-CLUB “SORRENTO” EPPELBORN

DFB-Pokal – Viertelfinale

Der 1. FC Saarbrücken trifft am Dienstag, den 3. März auf Fortuna Düsseldorf. Der Anpfiff im Hermann-Neuberger-Stadion erfolgt um 18.30 Uhr. Zum Spiel gegen Düsseldorf ist wieder ein großer Bus geplant. Abfahrt wäre ca. 15.45 Uhr. Zwecks Planung bitte bis Sonntag (16.02) anmelden!

DFB-Pokal – Achtelfinale

FC Saarbrücken – Karlsruher SC   5 : 3 (0 : 0, 0 : 0, 0 : 0) i.E.

Mit einem 5:3-Sieg im Elfmeterschießen gegen den Karlsruher SC ist der FCS erstmals seit 35 Jahren wieder ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Gegen den Zweitligisten setzte Trainer Kwasniok auf Batz im Tor und Schorch, Uaferro, Barylla und Müller in der Viererkette. Im Mittelfeld standen Perdedaj, Zeitz, Jänicke und Mendler in der Startformation. Im Sturm tauchte neben Eisele völlig überraschend Abwehrchef Zellner für den verletzten Jakob auf. Vor 6.800 Zuschauern im ausverkauften Hermann-Neuberger-Stadion benötigte das Spiel keine Anlaufzeit. Bereits nach wenigen Sekunden musste Keeper Batz einen Distanzschuss von KSC-Torjäger Fink entschärfen. Bei der anschließenden Ecke verfehlte ein Kopfball von Pisot das FCS-Gehäuse nur knapp. Nach dem Blitzstart der Badener war der FCS aber hellwach und gestaltete die Partie ausgeglichen. So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause. Auch im zweiten Durchgang präsentierten sich die Molschder durchweg auf Augenhöhe. Nach zwei vergebenen Großchancen für beide Teams wurden nach 90 Minuten erneut die Seiten gewechselt. In der Verlängerung hatte unsere Mannschaft erstaunlicherweise sogar mehr Reserven als der Zweitligist, die Entscheidung sollte jedoch erst im Elfmeterschießen fallen. Die Blauschwarzen Schützen zeigten sich alle treffsicher und Batz im Tor des FCS wurde zum Held des Abends. – Dem FCS gelang durch eine defensive Glanzleistung die nächste Sensation und somit der Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Obwohl es dem FCS beim „Kaltstart“ deutlich sichtbar an „offensiver“ Spielpraxis mangelte, war wie schon bei den Spielen zuvor gegen Zweitligist Regensburg und Bundesligist Köln überhaupt kein Klassenunterschied erkennbar.

FCS: Batz – Schorch, Uaferro, Barylla, Müller – Zeitz, Mendler (90. Golley), Perdedaj (105. Miotke), Jänicke (115. Froese) – Zellner, Eisele (75. Jurcher)

Tore: 1 : 0 Zellner, 1 : 1 Hofmann, 2 : 1 Golley, 2 : 2 Djuricin, 3 : 2 Zeitz, 4 : 2 Miotke, 4 : 3 Wanitzek, 5 : 3 Schorch

Zuschauer: 6.800 (ausverkauft)

Testspiele:

FC Saarbrücken – SV Darmstadt 98 (2. Liga)   0 : 3  ( 0 : 0 )

FC Saarbrücken – SG Sonnenhof Großaspach (3. Liga)   4 : 0  ( 2 : 0 )

FC Saarbrücken – SCR Altach (1. Liga Österreich)   1 : 0  ( 0 : 0 )

FC Saarbrücken – Rapid Bukarest (2. Liga Rumänien)   0 : 2  ( 0 : 0 )

FC Saarbrücken – Röchling Völklingen (Oberliga)   3 : 0  ( 1 : 0 )

Termine:

15.02.2020 / 14.00 Uhr / Testspiel gegen den FC Progrés Niederkorn

22.02.2020 / 14.00 Uhr / FSV Frankfurt – FC Saarbrücken / Regionalliga – Profis

23.02.2020 / 11.00 Uhr / FC Saarbrücken – Turbine Potsdam / 2. Bundesliga – Frauen