Historie

Unsere Geschichte….

1. Gründung:

Der FCS Fanclub „Sorrento“ Eppelborn wurde im Juli 2000 in der gleichnamigen Pilsstube gegründet. Anwesend waren 13 wackere FC´ler, die fast ausschließlich schon jahrelang den Blau-Schwarzen zur Seite stehen, und nun einen Anlaufpunkt für weitere FCS-Fans schaffen wollten.

2. Ziele des Vereins:

Ziel des Fan-Clubs ist es, möglichst die Kräfte im Illtal zu bündeln und es zu ermöglichen, auf Privat-PKW´s zu verzichten, und so viele Heim- bzw. Auswärtsfahrten wie möglich anzubieten. Auch sollten viele Neu-Mitglieder und Jugendliche geworben werden, um vor allem auch den jungen Fans einen preiswerten Zugang zu unserem 1. FC Saarbrücken zu gewährleisten.

3. Weiterer Verlauf:

Unser Fan-Club erreichte es durch Mundpropaganda, Flugblätter usw. sehr schnell die Mitgliederzahl von 13 auf 53 zu erhöhen, wobei die Aufstiegs- und Topmöller-Euphorie sehr hilfreich waren. Somit avancierten wir in kürzester Zeit aus dem Nichts zu einem der größten Fan-Clubs des 1.FCS. Auch schlossen sich dem Club viele Gönner an, die mit dem aktiven Geschehen des FCS und des Clubs eigentlich nicht zu tun hatten. Somit war der finanzielle Rahmen gesichert, so dass wir zu einem günstigen Preis Auswärtsfahrten anbieten konnten und uns dazu entschlossen haben, auch die Heimspiele mit einem Bus zu besuchen. Die Einführung des Heimbusses war ein voller Erfolg und mit 15-20 Personen ging es regelmäßig gen Ludwigspark.

Fast ebenso rasant wie es anfangs bergauf ging, mussten wir in den letzten Jahren unsere ersten Krisen durchleben. Der FCS spielte mehr schlecht als recht, die Fahrten waren mehr Trauer als Freudenreisen und somit ging auch die Stimmung im Fan-Club in den Keller. Der Heimbus fiel des öfteren ins Wasser und zu den Auswärtsspielen konnten höchstens noch 9er-Busse gechartert werden. In dieser Zeit merkten wir doch sehr, wie abhängig ein Fan-Club doch vom Erfolg bzw. Misserfolg der Mannschaft ist. Doch die wahnsinnigen und unzerstörbaren Alt-FC´ler wirft Gott sei Dank so leicht nichts um. Mittlerweile hat sich die Mitgliederzahl bei 62 eingependelt.

4. Aktivitäten:

Wie schon erwähnt setzen wir zu jedem Heimspiel einen Bus ein. Bei entsprechender Anmeldezahl wird auch zu den Auswärtsspielen zumindest ein Kleinbus zur Verfügung gestellt. Ebenso findet jährlich ein Dartturnier, sowie selbstverständlich eine Weihnachts- bzw. Jahresabsch(l)ussfeier statt. Infos über den Fan-Club sowie Berichte über den 1.FCS veröffentlichen wir wöchentlich im Gemeindeblatt.

.